#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

Beta-Tester gesucht


03.10.2011 19:59 #31
Status: Offline Beiträge:638 Themen:4 Registriert seit:03.11.2010
So nun mein Testergebis.

* Timeshift auf SD-Karte (NTFS-formatiert) funktioniert problemlos.
* DLNA funktioniert jetzt mit mehreren Unterebenen (Ordner) jedoch ist die Navigation sehr langsam. Hatte 1x einen Abstutz beim Beenden einer MP3-Datei. Bei grossen Medienbibliotheken ist die Wartezeit viel zu lange.
* Die USB-Erkennung ist nach längerem Betrieb immer noch nicht problemlos. Getestet mit 3 verschiedenen USB-Sticks. Nachdem man den Receiver per Netzschalter aus und wieder einschlaltet erkennt er wieder jeden USB-Stick.
* JPEG mit hoher Auflösung (6048x4032) funktioniert nur direkt vom Datenträger. Über DLNA mit gleicher Datei stürzt der Receiver ab. Der Abstutz äussert sich so, dass im Hintergrund das TV-Programm im Zeitlupentempo weiterläuft und der Receiver auf keine Bedienung mehr reagiert.
* Die Bedienung (Senderliste, zappen) im Radiomodus bei HBBTV-Sendern funktionert jetzt. Hatte jedoch dass Problem, dass später beim TV schauen auf einmal Fragmente der HBB-Grafik der vorherigen Radiosenders zu sehen waren.
* Timer für Entschlüsselung von Aufnahmen konnte gesetzt werden, Timer startete auch, jedoch wurde die Aufnahme nicht entschlüsselt auf der Festplatte abgelegt. Während der Entschlüsselung sah man die Wiedergabe des entsprechenden Timers, jedoch nicht wie beschriebem das Live Bild auf FTA-Kanälen. Getestet mir ORF (Cryptoworks)
* Die Vorlaufzeit für Timer funktioniert problemlos. Auch mit 2 aneinandergrenzenden Timern auf dem selben Kanal.
* Bildaufhänger beim schneller Vorspulen konnte ich keine mehr feststellen.


*hatte mal den Vantage VT-1S mit int. HDD 500GB
*Xtrend ET9200 mit int. HDD 2TB
*GI Xpeed LX1
*TV Sony KDL-40W5840|AV-Receiver Sony STR-DB940|Logitech Harmony One

04.10.2011 09:28 #32
Vinc Profi ***
Status: Offline Beiträge:457 Themen:33 Registriert seit:09.03.2010
"USB-Erkennung
. Verbesserung der USB-Erkennung"
------------------
Abschließend kann ich noch erwähnen, daß ein bisher nicht erkannter EMTEC-1 GB-USB-Stick nunmehr erkannt wurde.

04.10.2011 16:22 #33
felix Neuling *
Status: Offline Beiträge:22 Themen:3 Registriert seit:12.05.2010
(03.10.2011 18:13)Vinc schrieb:  "Timer für verschlüsselte Aufnahmen
. Im Vantage Player wird nun mit der grünen Taste die Liste aller verschlüsselten Aufnahmen angezeigt. Es kann dort dann ein Timer für die Entschlüsselung gesetzt werden. Während der Entschlüsselung ist nur das Livebild auf FTA-Kanälen verfügbar."

Erfolgreich getestet (das mit dem "Livebild" vergaß ich zu testen).
=========================================
Hallo!
Wenn ich im Vantage Player die grüne Taste (Timer) drücke, kommt die Fehlermeldung "list is empty", obwohl mehrere verschlüsselte Sendungen gespeichert sind. Was mache ich hier falsch.

Time-shift auf Transcend SDHC 10 16 GB NTFS funktioniert gut, nachdem ich denm Ordner "CHlogo" gelöscht habe. Mit CHlogo funktioniert time-shift nur unter FAT32. Kann das jemand bestätigen?

Schnelles Vorspulen funktioniert gut, aber manchmal mit kuzer Verzögerung.

Die USB Erkennung hat sich bei mir nicht verbessert.
Wo ist eigentlich das Internet-Radio geblieben?
felix


Vantage VT-1, Linux 2.25, interne Hitachi Travelstar 5K500.B 500GB, Transcend SDHC 16GB Class 10, ext WD My Passport 500GB, Cryptoworks CAM f. ORF, Toshiba TL933

04.10.2011 17:25 #34
Vinc Profi ***
Status: Offline Beiträge:457 Themen:33 Registriert seit:09.03.2010
Welche verschlüsselten Sender hast Du denn aufgenommen?

04.10.2011 17:58 #35
felix Neuling *
Status: Offline Beiträge:22 Themen:3 Registriert seit:12.05.2010
Hallo Vinc!
Es waren nur ORF1 HD und ORF2 HD Sender, insgesamt 12 Timer, die ich heute Vormittag aufgenommen habe, davon sind 5 verschlüsselt auf der Festplatte (FAT 32), oder muß die Festplatte NTFS formatiert sein?
lg felix

Vantage VT-1, Linux 2.25, interne Hitachi Travelstar 5K500.B 500GB, Transcend SDHC 16GB Class 10, ext WD My Passport 500GB, Cryptoworks CAM f. ORF, Toshiba TL933

04.10.2011 19:08 #36
Status: Offline Beiträge:638 Themen:4 Registriert seit:03.11.2010
(04.10.2011 16:22)felix schrieb:  Time-shift auf Transcend SDHC 10 16 GB NTFS funktioniert gut, nachdem ich denm Ordner "CHlogo" gelöscht habe. Mit CHlogo funktioniert time-shift nur unter FAT32. Kann das jemand bestätigen?
Habe exakt die gleiche SD-Karte wie du per Receiver mit NTFS formatiert, verwende die Senderlogos (chlogo) und bei mir läuft timeshift tadellos.
(04.10.2011 17:58)felix schrieb:  Es waren nur ORF1 HD und ORF2 HD Sender, insgesamt 12 Timer, die ich heute Vormittag aufgenommen habe, davon sind 5 verschlüsselt auf der Festplatte (FAT 32), oder muß die Festplatte NTFS formatiert sein?
lg felix
Ich kann zwar verschlüsselte Aufnahmen von ORF HD in diesen Timer hinzufügen, dieser wird auch zur entsprechenden Zeit gestartet, jedoch wird die Aufnahme dann nicht entschlüsselt abgelegt. Meine Festplatte ist mit FAT32 formatiert.



(03.10.2011 19:59)dauertimeshifter schrieb:  * Die Vorlaufzeit für Timer funktioniert problemlos. Auch mit 2 aneinandergrenzenden Timern auf dem selben Kanal.
Bei den Aufnahmen welche mit der Vorlaufzeit gemacht werden, stimmt der EPG nicht. Dieser ist noch von der vorhergehenden Sendung.
Generell sollte die EPG Info für Aufnahmen nicht immer in den ersten Minuten abgegriffen werden, sondern z.B. bei 20% der Laufzeit der Aufnahme.



*hatte mal den Vantage VT-1S mit int. HDD 500GB
*Xtrend ET9200 mit int. HDD 2TB
*GI Xpeed LX1
*TV Sony KDL-40W5840|AV-Receiver Sony STR-DB940|Logitech Harmony One

04.10.2011 19:50 #37
Vinc Profi ***
Status: Offline Beiträge:457 Themen:33 Registriert seit:09.03.2010
(04.10.2011 19:08)dauertimeshifter schrieb:  Bei den Aufnahmen welche mit der Vorlaufzeit gemacht werden, stimmt der EPG nicht. Dieser ist noch von der vorhergehenden Sendung.

Genau das habe ich auch festgestellt, jedoch vergessen zu erwähnen.

04.10.2011 19:55 #38
anovi Moderator ******
Status: Offline Beiträge:1.368 Themen:71 Registriert seit:12.02.2010
Das ist bei manuell geänderten Startzeiten genau so. Dann drückt doch vor Wiedergabe mal auf die Guide Taste. Dann sollten die EPG Infos wieder stimmen...

Gruß, anovi.
HD8000C ● FW: 2.52 ● HDD: 1TB Pipeline intern - 750GB Toshiba extern ● Kabel: GGA
VT-94T-HD ● FW: 1.26N ● HDD: - (Stick) ● TV: Panasonic TX-L39EW6

04.10.2011 20:27 #39
Status: Offline Beiträge:638 Themen:4 Registriert seit:03.11.2010
(04.10.2011 19:55)anovi schrieb:  Das ist bei manuell geänderten Startzeiten genau so. Dann drückt doch vor Wiedergabe mal auf die Guide Taste. Dann sollten die EPG Infos wieder stimmen...
Danke anovi, dass mit der GUIDE-Taste wusste ich schon.
Aber so was lässt sich doch wie oben beschrieben eleganter lösen.



*hatte mal den Vantage VT-1S mit int. HDD 500GB
*Xtrend ET9200 mit int. HDD 2TB
*GI Xpeed LX1
*TV Sony KDL-40W5840|AV-Receiver Sony STR-DB940|Logitech Harmony One

06.10.2011 15:36 #40
Status: Offline Beiträge:638 Themen:4 Registriert seit:03.11.2010
Habe ein Problem entdeckt.
Wenn man auf zdf_neu oder zdf info schaltet, stürzt der Receiver binnen weniger Sekunden ab. Der Absturz äussert sich so, dass das Bild im Zeitlupentempo weiterläuft und der Receiver auf keinen Tastendruck ausser langes drücken der Standby-Taste mehr reagiert.
Deaktiviert man in den Einstellungen HBBTV, dann kann man diese Sender problemlos sehen.
Kann das jemand bestätigen?


*hatte mal den Vantage VT-1S mit int. HDD 500GB
*Xtrend ET9200 mit int. HDD 2TB
*GI Xpeed LX1
*TV Sony KDL-40W5840|AV-Receiver Sony STR-DB940|Logitech Harmony One






Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten / Ansichten Letzter Beitrag
0 Antworten 3.767 Ansichten
Letzter Beitrag von Markus
14.03.2011 18:04
8 Antworten 7.393 Ansichten
Letzter Beitrag von dauertimeshifter
06.03.2011 11:14
5 Antworten 10.209 Ansichten
Letzter Beitrag von Maddogmax
04.03.2011 20:58
0 Antworten 6.011 Ansichten
Letzter Beitrag von destroyer
18.11.2010 10:59
0 Antworten 2.147 Ansichten
Letzter Beitrag von Markus
06.10.2010 15:26

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste