#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

Was ist bei Vantage los? - Support-News!!!


05.04.2012 19:59 #31
rolfdegen Profi ***
Status: Offline Beiträge:386 Themen:9 Registriert seit:15.08.2010
Kann ich nicht bestätigen. Auf Facebook stehn immer noch die letzten Beiträge von Dezember 2011 bis Heute drin. Auf der Facebook-Seite von Vantage herrscht allerdings immer noch Stillstand seitens Vantage.

Gruß Rolf

LCD-TV Philips 42PFL7423, Hatte einen Vantage VT-1S, jetzt einen VU+ Ultimo, 1.5m langes HDMI-Kabel von Vantage
Externe USB-Festplatte WD 2.5" myPassport essential 500GB


05.04.2012 20:55 #32
Status: Offline Beiträge:638 Themen:4 Registriert seit:03.11.2010
Habe eigentlich die Kommentare zu den Beiträgen gemeint.
Einer der letzten Beiträge hatte bis vor ein paar Tagen über 40 Kommentare, wo sind die jetzt?
Ausserdem haben sie auf die Timeline umgestellt.


*hatte mal den Vantage VT-1S mit int. HDD 500GB
*Xtrend ET9200 mit int. HDD 2TB
*GI Xpeed LX1
*TV Sony KDL-40W5840|AV-Receiver Sony STR-DB940|Logitech Harmony One

24.04.2012 17:27 #33
khtauchert Heimkino-Freak *
Status: Offline Beiträge:7 Themen:0 Registriert seit:04.02.2011
Übrigens, für die, die es noch nicht bemerkt haben, seit dem 23.4. steht auf der Vantage-Seite www://vantage-digital.com eine neue Software für alle Receiver der VT-Serie mit der Versionsnummer 2.22 M-O zum downloaden bereit.
Soviel zum Thema: Vantage gibt`s nicht mehr Big Grin

Technik: Samsung PS64UD8090, Denon AVR4810, Denon DVD3910, Denon BR 2500BT, VT1 S-Linux 2.20, HD8000Twin PVR, Teufel 9.1-SystemSmile

24.04.2012 19:32 #34
rolfdegen Profi ***
Status: Offline Beiträge:386 Themen:9 Registriert seit:15.08.2010
Der eine Fehler, der in dem Update 2.22 beseitigt worden ist, hat warscheinlich der letzte Mitarbeiter bei Vantage gerade noch fertigstellen koennen bevor er die Firma fuer immer verliess.

Gruss Rolf

LCD-TV Philips 42PFL7423, Hatte einen Vantage VT-1S, jetzt einen VU+ Ultimo, 1.5m langes HDMI-Kabel von Vantage
Externe USB-Festplatte WD 2.5" myPassport essential 500GB


20.07.2012 20:43 #35
Status: Offline Beiträge:638 Themen:4 Registriert seit:03.11.2010
Nun ist der Support seit Januar in den Händern von Sky-Vision, und was hat das uns Kunden gebracht? ... NICHTS!
Nur gut das ich keinen Garantiefall habe, denn Sky-Vision nimmt die Geräte nicht direkt an und mein österreichischer Händler, welcher Anscheinend sogar Vantage - Generalimporteur für Österreich war, ist Pleite.

Was sich Firmwaremässig getan hat ist auch nicht die Rede wert.
Besonders die ganzen CI+ Receiver, wie man hier im Forum lesen kann, laufen überhaupt noch nicht zufriedenstellend.

Vantage hat sich total aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
Schaut stark nach dieser Vermutung aus: http://vantage-forum.de/thread-Firma-Vantage-pleite
Man findet jedoch nichts Offizielles darüber.


*hatte mal den Vantage VT-1S mit int. HDD 500GB
*Xtrend ET9200 mit int. HDD 2TB
*GI Xpeed LX1
*TV Sony KDL-40W5840|AV-Receiver Sony STR-DB940|Logitech Harmony One

26.07.2012 18:45 #36
JuergenK01 Neuling *
Status: Offline Beiträge:21 Themen:5 Registriert seit:20.07.2012
komische Firma,diese brauchen offenbar keine Kunden zum Überleben.Aber Softwareupdate kommen für die
Geräte,also muss hier noch jemand arbeiten in dieser Firma.Würde mich aber nicht wundern wenn diese Pleite
wären,weil Kundennähe oder Service sieht anders aus.

28.09.2012 17:21 #37
landsberger Neuling *
Status: Offline Beiträge:8 Themen:1 Registriert seit:28.05.2010
Ich habe den Vantage 8000 in den Keller gestellt (man weiß ja nie!) und mir einen "Vu Duo plus" gekauft. Ich kann nur sagen: Traumhaft! Eine andere Welt, keinerlei Abstürze, alles funktioniert, super Diskussionsforum.

Zusammengefasst: Vantage war ein Pfuschunternehmen und gehört zu Recht aus dem Marktgeschehen eliminiert. Weg damit!

28.09.2012 21:21 #38
madrat Neuling *
Status: Offline Beiträge:16 Themen:2 Registriert seit:27.02.2010
(28.09.2012 17:21)landsberger schrieb:  Ich habe den Vantage 8000 in den Keller gestellt (man weiß ja nie!) und mir einen "Vu Duo plus" gekauft. Ich kann nur sagen: Traumhaft! Eine andere Welt, keinerlei Abstürze, alles funktioniert, super Diskussionsforum.

Zusammengefasst: Vantage war ein Pfuschunternehmen und gehört zu Recht aus dem Marktgeschehen eliminiert. Weg damit!

Wie kann man nur so hart sein, obwohl für den Untergang von Opel war ich ja auch. Ist aber dann doch was anderes, weil den Vantage haben wir ja nun mal gekauft, einen Opel würde ich mir aber nicht zulegen!

02.10.2012 23:53 #39
opossum Bananenbieger **
Status: Offline Beiträge:143 Themen:17 Registriert seit:11.04.2010
Hallo,

ich habe bereits seit 1,5 Jahren meinen Vantage VT-1 verkauft und eine Dream 8000 angeschafft. Habe das bis heute nicht bereut. Aber über das Thema Vantage haben wir damals schon heiss diskutiert. Diese Firma hat sich einen feuchten Kerricht um die Kunden gekümmert. Hauptsache, alle haben damals den Aussagen geglaubt und für teuer Geld einen Vantage VT-1 gekauft, dann noch eine Festplatte usw. usw. Das böse Erwachen kam dann nach und nach. Zuerst wurde die Softwareentwicklung ausgelagert, dann der Service, der VT-1 funktioniert immer noch nicht richtig. Traurig, traurig. Wir haben damals schon gesagt, der Markt wirds richten, und er richtet es. Mir tun die ehrlichen Mitarbeiter der Firma leid, die bestimmt wie jeder von uns seinen Job mit Herzblut erledigen und ihre Haut für ihre Firma zu Markte getragen haben und auch nur vera...t wurden von ihrem Management. Aber das ist in solchen Firmen dem Management so oder so egal, was aus den Mitarbeitern wird. Deshalb kann man gar nicht hart genug sein, und der Markt ist hart und im Falle Vantage würde ich mir wünschen, dass er besonders hart seine Gesetze anwendet.
Sorry, mußte mal sein.

Viele Grüße
Egbert

|TV Samsung UE 46 C 7700|Dream Multimedia DM 8000 HDPVR|HDD Samsung HD102UJ 1 TB|Kenwood VRS-N8100|Subwoofer Kenwood SW700|Samsung BluRay-Player BD-C6800|Ton via Toslink auf VRS-N8100|DVI auf HDMI mit 1080i|Logitech Harmony 900|Kathrein 90 cm CAS 90|2 x Kathrein LNB UAS 584|Spaun SMS 9962 NF|

03.10.2012 16:33 #40
PEGA Mitglied **
Status: Offline Beiträge:123 Themen:11 Registriert seit:10.03.2010
(02.10.2012 23:53)opossum schrieb:  Hallo,

ich habe bereits seit 1,5 Jahren meinen Vantage VT-1 verkauft und eine Dream 8000 angeschafft. Habe das bis heute nicht bereut. Aber über das Thema Vantage haben wir damals schon heiss diskutiert. Diese Firma hat sich einen feuchten Kerricht um die Kunden gekümmert. Hauptsache, alle haben damals den Aussagen geglaubt und für teuer Geld einen Vantage VT-1 gekauft, dann noch eine Festplatte usw. usw. Das böse Erwachen kam dann nach und nach. Zuerst wurde die Softwareentwicklung ausgelagert, dann der Service, der VT-1 funktioniert immer noch nicht richtig. Traurig, traurig. Wir haben damals schon gesagt, der Markt wirds richten, und er richtet es. Mir tun die ehrlichen Mitarbeiter der Firma leid, die bestimmt wie jeder von uns seinen Job mit Herzblut erledigen und ihre Haut für ihre Firma zu Markte getragen haben und auch nur vera...t wurden von ihrem Management. Aber das ist in solchen Firmen dem Management so oder so egal, was aus den Mitarbeitern wird. Deshalb kann man gar nicht hart genug sein, und der Markt ist hart und im Falle Vantage würde ich mir wünschen, dass er besonders hart seine Gesetze anwendet.
Sorry, mußte mal sein.

Viele Grüße
Egbert

100 % Zustimmung!
Habe meinen VT-1 auch vor gut einem Jahr abgegeben und mir den Atevio AV 7500 HD PVR zugelegt, mit dem ich immer noch sehr zufrieden bin.
Klar ist bei der Software des Atevio auch nicht alles perfekt, aber diese Masse an Fehlfunktionen wie beim VT-1 gibt es dort einfach nicht.
Wenn z.B. ich eine Aufnahme programmiere, wird diese auch aufgenommen und bei vielen anderen (Grund-) Funktionen verhält es sich genauso.
Auch glaube ich, daß es bei Vantage Mitarbeiter gibt/gab, die ihr Bestes für Vantage gegeben haben und sich bei dem Gebahren des "Managements" in ihrer Haut auch nicht wohl gefühlt haben.
Das Vertrauen der Kunden zu Vantage ist seit Einführung des VT-1 Stück für Stück gesunken.
Für mich fing es damit an, daß das bis dahin vorhandene Vantage-eigene Forum nach einem Hacker-Angriff (Vantage-Aussage) nicht wieder gestartet wurde.
Weiter ging es mit Software-Updates, die immer wieder neue Fehler brachten und dem oft nicht vorhandenen Support, sowie dem Schweigen von Vantage zu entscheidenden Fragen, die vielen Nutzern wichtig waren, wie z.B. offenes Linux.
Alles Dinge, die nicht der einzelne Mitarbeiter zu verantworten hat, die Folgen dieser Firmenpolitik aber leider mit zu tragen hat, da der Markt sich ja in der Tat reguliert und Vantage dabei wirklich nicht gut wegkommen wird.

ehemals: Vantage VT-1, 01.08M-O/Linux Version 02.03ML-O, Hitachi Travelstar 500 GB






Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste