#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

Umstieg von Kabel auf Sat - bei Vantage bleiben...


02.07.2012 13:15 #1
errkah Neuling *
Status: Offline Beiträge:1 Themen:1 Registriert seit:02.07.2012
Habe Kabeldeutschland gekündigt und baue jetzt eine Sat-Anlage auf. Bisher wurde ein Vantage 7100C genutzt mit 1TB WD-2,5''-Platte - die würde ich gerne incl. der gespeicherten Filme auf dem neuen Vantage weiterverwenden, geht das nur mit dem 8000 oder auch mit dem VT-100S (das sind die interessanten Receiver für mich)?
Welche Kartenkonfiguration wird empfohlen V13+Unicam?

02.07.2012 18:16 #2
anovi Moderator ******
Status: Offline Beiträge:1.349 Themen:71 Registriert seit:12.02.2010
(02.07.2012 13:15)errkah schrieb:  die würde ich gerne incl. der gespeicherten Filme auf dem neuen Vantage weiterverwenden

Aufnahmen von Vantage HD- und VT-Serie sind nicht direkt kompatibel. Beide legen zwar trp Dateien im Aufnahme Ordner an aber die anderen Dateien passen nicht. Kann man bisher wohl nur mit DVR Studio HD konvertieren.


Gruß, anovi.
HD8000C ● FW: 2.52 ● HDD: 1TB Pipeline intern - 750GB Toshiba extern ● Kabel: GGA
VT-94T-HD ● FW: 1.26N ● HDD: - (Stick) ● TV: Panasonic TX-L39EW6

02.07.2012 21:18 #3
Vinc Profi ***
Status: Offline Beiträge:457 Themen:33 Registriert seit:09.03.2010
Laß die Finger von Vantage!
Es gibt VIEL bessere Alternativen, z.B. VU+!!
An der wirst Du nur Deine Freude haben!!!
Und ich weiß als VT-1-Geschädigter wovon ich spreche!!!!

Richtig, konvertiere Deine Filme mit DVR-Soft von Haenlein, gibt es als kostenlose voll funktionsfähige Testversion!






Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten / Ansichten Letzter Beitrag
3 Antworten 17.790 Ansichten
Letzter Beitrag von anovi
07.03.2010 17:46

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste