#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

VT1 fährt nicht mehr hoch


13.08.2012 20:42 #1
paraglidingmat Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:1 Registriert seit:16.03.2010
Hallo,

mein VT1 fährt nicht mehr hoch, auch nicht wenn ich den Ein/Ausschalter auf der Rückseite bediene oder komplett den Netzstecker ziehe. Ich habe auch schon versucht indem ich alle Kabel und Speisermedien wie z.B. inerne Festplatte ziehe. Leider ohne Erfolg. Es scheint so, also ob die Kiste rebootet oder so was änliches werden sollte. Selbst das Oled Display leuchtet nur am Anfang ganz ganz kurz auf und verstummt dann. Spannung ist aber drauf da z.B. der Lüfter läuft. Weis hier jemand Rat was man machen kann ?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe

04.09.2012 12:10 #2
paraglidingmat Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:1 Registriert seit:16.03.2010
Da soll doch einer noch sagen, das der Service nicht gut ist:
Mein Vantage war bei Sky-Vision. die haben ein enues Programm ausgeschrieben.
Ich hätte es ja slbst gemacht, aber die Kiste blieb völlig stumm. Ich bin also nicht mal
ins Menü gekommen.
Der Receiver war nach 1 1/2 Wochen wieder zurück und das alles ohne Kosten (keine Garantiezeit mehr da älter als 2 Jahre).
Ich hoffe das das Teil nun wieder einwandfrei läuft (war eigentlich bis jetzt zufrieden)

Grüße

14.09.2012 19:48 #3
HDTV FREAK Neuling *
Status: Offline Beiträge:6 Themen:0 Registriert seit:14.09.2012
(04.09.2012 12:10)paraglidingmat schrieb:  Da soll doch einer noch sagen, das der Service nicht gut ist:
Mein Vantage war bei Sky-Vision. die haben ein enues Programm ausgeschrieben.
Ich hätte es ja slbst gemacht, aber die Kiste blieb völlig stumm. Ich bin also nicht mal
ins Menü gekommen.
Der Receiver war nach 1 1/2 Wochen wieder zurück und das alles ohne Kosten (keine Garantiezeit mehr da älter als 2 Jahre).
Ich hoffe das das Teil nun wieder einwandfrei läuft (war eigentlich bis jetzt zufrieden)

Grüße

Guten Abend an die Vantage Gemeinde,

ich bin neu hier.

Ich habe seit Februar 2010 einen VT-1S. (Und somit auch keine Garantie mehr !!!)
Ich war somit auch einer der ersten Nutzer dieses damals neuen Receivers, der bis 1080p hochskalieren kann.
In den letzten zwei Jahren habe ich ebenfalls wie viele von Euch die Höhen und Tiefen erlebt, Hänger, Abstürze, Aufnahmen wurden nicht aufgenommen etc.
Ebenfalls war ich auch immer in regelmäßigen Abständen auf der Vantage-Homepage und habe die neuesten Software-Updates runtergezogen und installiert.

Leider habe auch ich nun das Problem, daß mein VT-1S nicht mehr startet.
Oder besser gesagt, er startet wenn er will !
Aber der Reihe nach:
Seit dem 22.08.2012 hat sich mein Vantage, zum letzten Mal ordentlich laufend, mit einem Hänger beim Runterfahren auf Standby verabschiedet. Er blieb mit der Anzeige Goodbye einfach stehen.
O.k. dachte ich mir, kenne ich, hinten den Schalter auf 0, dann nach kurzem Warten wieder auf 1 und dann kann´s ja wieder los gehen.
Ich mach´s kurz: Bis vor einer Woche hat er bis auf die Zeichen, die jeder schildert "von 0 auf 1, kurzes Aufblitzen im OLED-Display, das war´s" nicht reagiert.
In den 14 Tagen habe ich mich hier in diesem Forum durchgeackert, um den Fehler zu finden und zu beseitigen.
Ich habe bei SkyVision ein neues Netzteil bestellt und eingebaut. Keine Besserung !
Letzte Woche, ich weiß nicht ob ich bis zu diesem Zeitpunkt 200 oder 300 mal bereits den Schalter von 0 auf 1 zu unterschiedlichsten Tageszeiten geschaltet habe, ist er tatsächlich aus seinem Schlaf erwacht und hat wundersamerweise mit der Anzeige v1.2 wieder hochgestartet. Ich dachte ich träume.
O.k. habe also fast 30 Sekunden gewartet, da er noch auf Linux-Booting stand.
Bist jetzt ein ganz Schlauer, dachte ich mir, und schaust mal was passiert, wenn Du auf RTOS umschaltest. Gedacht, getan, umgeschaltet.
Neustart, RTOS hat tadellos gestartet. Version 2.16. ´Ne aktuellere Version gibt es leider noch nicht, oder ?!
Danach hatte ich gleich wieder auf Linux gewechselt und 2.23 und 2.24 nachgeladen. Die neuesten Linux-Versionen.
Leider läuft der Receiver trotz neuester Software nicht. Er startet nicht. Oder besser gesagt, eventuell wieder mal nach ein paar Tagen, wenn ich ihn komplett vom Netz getrennt hatte.
Das ist der reine Wahnsinn mit einem 650 Euro Gerät. Eine Frechheit.
Das OLED-Display ist inzwischen auch schon braun, aber das stört mich nicht, da ich 5 Meter von der Beamerwand weg sitze und der Receiver für mich dann auch Nebensache ist. Ich schau ja auch nicht fern mit dem OLED-Display.
Aber gut, viele stört das und das ist auch ein Qualitätsmangel, den sich Vantage bei diesem Receiverpreis nicht leisten darf !!!

Nun meine Fragen:
1. RTOS2.16. Gibt es eine Aktuellere Version ? Auf der Vantage-Homepage nicht.
2. Ist die einzige Möglichkeit wirklich das Einschicken zu Sky Vision ?
3. Sky Vision, ist der Laden serious ?
4. Ich habe gelesen, es haben Gleichgesinnte das Gerät eingeschickt und kostenlos repariert bekommen, nach einer Woche ? Stimmt das wirklich ?
5. Version 1.2 steht beim echten Kaltstart. Gibt es nach einem Werks-Reset von Sky Vision eine neue Version 1.3 ? Oder wird nur das Boot-Verhalten wiederhergestellt, was bei mir nicht funktioniert ?

Für Eure Antworten bin ich echt dankbar, da mich das ganze Thema jetzt nun schon 3 Wochen Ärger gekostet hat und ich schon graue Haare kriege.Huh

Zum Glück habe ich noch einen alten Digital-Receiver aufgehoben, so kann ich zwar fernsehen aber natürlich nicht wie gewohnt Aufnehmen bzw. Aufnehmen und was anderes anschauen.

Danke Euch für Euer Feedback !ShyShyShy

Servus
HDTV FREAK.

15.09.2012 09:12 #4
leonardowe Neuling *
Status: Offline Beiträge:22 Themen:0 Registriert seit:14.04.2010
(14.09.2012 19:48)HDTV FREAK schrieb:  
(04.09.2012 12:10)paraglidingmat schrieb:  Da soll doch einer noch sagen, das der Service nicht gut ist:
Mein Vantage war bei Sky-Vision. die haben ein enues Programm ausgeschrieben.
Ich hätte es ja slbst gemacht, aber die Kiste blieb völlig stumm. Ich bin also nicht mal
ins Menü gekommen.
Der Receiver war nach 1 1/2 Wochen wieder zurück und das alles ohne Kosten (keine Garantiezeit mehr da älter als 2 Jahre).
Ich hoffe das das Teil nun wieder einwandfrei läuft (war eigentlich bis jetzt zufrieden)

Grüße

Guten Abend an die Vantage Gemeinde,

ich bin neu hier.

Ich habe seit Februar 2010 einen VT-1S. (Und somit auch keine Garantie mehr !!!)
Ich war somit auch einer der ersten Nutzer dieses damals neuen Receivers, der bis 1080p hochskalieren kann.
In den letzten zwei Jahren habe ich ebenfalls wie viele von Euch die Höhen und Tiefen erlebt, Hänger, Abstürze, Aufnahmen wurden nicht aufgenommen etc.
Ebenfalls war ich auch immer in regelmäßigen Abständen auf der Vantage-Homepage und habe die neuesten Software-Updates runtergezogen und installiert.

Leider habe auch ich nun das Problem, daß mein VT-1S nicht mehr startet.
Oder besser gesagt, er startet wenn er will !
Aber der Reihe nach:
Seit dem 22.08.2012 hat sich mein Vantage, zum letzten Mal ordentlich laufend, mit einem Hänger beim Runterfahren auf Standby verabschiedet. Er blieb mit der Anzeige Goodbye einfach stehen.
O.k. dachte ich mir, kenne ich, hinten den Schalter auf 0, dann nach kurzem Warten wieder auf 1 und dann kann´s ja wieder los gehen.
Ich mach´s kurz: Bis vor einer Woche hat er bis auf die Zeichen, die jeder schildert "von 0 auf 1, kurzes Aufblitzen im OLED-Display, das war´s" nicht reagiert.
In den 14 Tagen habe ich mich hier in diesem Forum durchgeackert, um den Fehler zu finden und zu beseitigen.
Ich habe bei SkyVision ein neues Netzteil bestellt und eingebaut. Keine Besserung !
Letzte Woche, ich weiß nicht ob ich bis zu diesem Zeitpunkt 200 oder 300 mal bereits den Schalter von 0 auf 1 zu unterschiedlichsten Tageszeiten geschaltet habe, ist er tatsächlich aus seinem Schlaf erwacht und hat wundersamerweise mit der Anzeige v1.2 wieder hochgestartet. Ich dachte ich träume.
O.k. habe also fast 30 Sekunden gewartet, da er noch auf Linux-Booting stand.
Bist jetzt ein ganz Schlauer, dachte ich mir, und schaust mal was passiert, wenn Du auf RTOS umschaltest. Gedacht, getan, umgeschaltet.
Neustart, RTOS hat tadellos gestartet. Version 2.16. ´Ne aktuellere Version gibt es leider noch nicht, oder ?!
Danach hatte ich gleich wieder auf Linux gewechselt und 2.23 und 2.24 nachgeladen. Die neuesten Linux-Versionen.
Leider läuft der Receiver trotz neuester Software nicht. Er startet nicht. Oder besser gesagt, eventuell wieder mal nach ein paar Tagen, wenn ich ihn komplett vom Netz getrennt hatte.
Das ist der reine Wahnsinn mit einem 650 Euro Gerät. Eine Frechheit.
Das OLED-Display ist inzwischen auch schon braun, aber das stört mich nicht, da ich 5 Meter von der Beamerwand weg sitze und der Receiver für mich dann auch Nebensache ist. Ich schau ja auch nicht fern mit dem OLED-Display.
Aber gut, viele stört das und das ist auch ein Qualitätsmangel, den sich Vantage bei diesem Receiverpreis nicht leisten darf !!!

Nun meine Fragen:
1. RTOS2.16. Gibt es eine Aktuellere Version ? Auf der Vantage-Homepage nicht.
2. Ist die einzige Möglichkeit wirklich das Einschicken zu Sky Vision ?
3. Sky Vision, ist der Laden serious ?
4. Ich habe gelesen, es haben Gleichgesinnte das Gerät eingeschickt und kostenlos repariert bekommen, nach einer Woche ? Stimmt das wirklich ?
5. Version 1.2 steht beim echten Kaltstart. Gibt es nach einem Werks-Reset von Sky Vision eine neue Version 1.3 ? Oder wird nur das Boot-Verhalten wiederhergestellt, was bei mir nicht funktioniert ?

Für Eure Antworten bin ich echt dankbar, da mich das ganze Thema jetzt nun schon 3 Wochen Ärger gekostet hat und ich schon graue Haare kriege.Huh

Zum Glück habe ich noch einen alten Digital-Receiver aufgehoben, so kann ich zwar fernsehen aber natürlich nicht wie gewohnt Aufnehmen bzw. Aufnehmen und was anderes anschauen.

Danke Euch für Euer Feedback !ShyShyShy

Servus
HDTV FREAK.

hallo hdtv freak,

auch ich habe einen vt1-s der ersten generation.
das mit dem "linux super light" habe ich mir erst gar nicht angetan.
ich fahre immer noch mit rtos 1.08 und er läuft recht stabil, macht was er soll und bin im grossen und ganzen zufrieden. wenn er mal spinnt, mache ich ihn komplett stromfrei, d.h. entferne netzkabel, hdmikabel a und natürlich auch die beiden antennenkabel. weiter gehts dann mit der internen fp, usb-sticks und sd-card.
warte dann ca. eine stunde und in aller regel funzt er dann wieder.
leider wird das oled bei meiner kiste auch langsam braun.
gruss
leonardowe

15.09.2012 10:42 #5
Nashu Mitglied **
Status: Offline Beiträge:167 Themen:2 Registriert seit:12.02.2011
(14.09.2012 19:48)HDTV FREAK schrieb:  Leider habe auch ich nun das Problem, daß mein VT-1S nicht mehr startet.

Danach hatte ich gleich wieder auf Linux gewechselt und 2.23 und 2.24 nachgeladen. Die neuesten Linux-Versionen.
Leider läuft der Receiver trotz neuester Software nicht. Er startet nicht. Oder besser gesagt, eventuell wieder mal nach ein paar Tagen, wenn ich ihn komplett vom Netz getrennt hatte.

Nun meine Fragen:

5. Version 1.2 steht beim echten Kaltstart. Gibt es nach einem Werks-Reset von Sky Vision eine neue Version 1.3 ? Oder wird nur das Boot-Verhalten wiederhergestellt, was bei mir nicht funktioniert ?


Hallo HDTV Freak,

natürlich startet er nicht! Du hast die letzte Linux Version drauf getan aber hast den alten Loader noch drauf (Vers.1.2).

Du soltest zuerst eine etwas frühere Linux SW drauf tun sollen, dann die, die auch den Loader 1.3 beinhaltet usw. Im Downloadbereich, kann man bei der jeweiligen Software lesen, ob man etwas beachten soll. Es nimmt ja etwas Zeit, bei jeder Software die Anweisungen zu lesen aber das spart den späteren grossen Ärger.
Wenn du kein Bild mehr angezeigt bekommst, sprich, hast keinen Zugriff aufs Menu, dann "musst" du die Box zu Sky Vision schicken- leider! Gruss.

KURO 5090H/ Pioneer BDP-LX52/ Xtrend ET9200/ VT-1S.
Panasonic TX-P37X25E/ Pioneer BDP-320/ VU+ Ultimo.

15.09.2012 11:53 #6
HDTV FREAK Neuling *
Status: Offline Beiträge:6 Themen:0 Registriert seit:14.09.2012

Hallo leonardowe und nashu,

ich danke Euch beiden für die schnelle Rückmeldung.

Ich habe hierzu nochmal Fragen:
1. Nachdem ich auf RTOS 2.16 gewechselt habe (vor Kurzem), lief der Receiver nach dem Trennen vom Netz (keine Ahnung, vielleicht ´ne halbe Stunde) nicht mehr hoch. RTOS 2.16 ist von 2011, ich gehe davon aus, das diese Software mit V.1.2 lauffähig ist.
Warum startet er nicht ordentlich ? Ich hatte schon im Gefühl, dass LINUX hierbei Stress macht, also habe ich erst mal RTOS versucht. Ohne positives Ergebnis.
2. Ab wann wurde von Vantage die Version 1.3 durch einen Werks-Reset an Kunden abgegeben ? Ich finde jetzt auf die Schnelle nix, wann der Wechsel war !
3. In meinen Augen wundert mich, dass mit LINUX 2.22 bis Mitte August alles i.O. war und plötzlich der Ausfall stattfindet. Wie gesagt, an verschmorten Kondensatoren liegt es nicht im Netzteil !

Danke Euch für das Feedback !

Servus
HDTV FREAK.

P.S. Spiele schon mit dem Gedanken ans Einschicken zu SkyVision. Nochmal 14 Tage dahin.

16.09.2012 10:48 #7
HDTV FREAK Neuling *
Status: Offline Beiträge:6 Themen:0 Registriert seit:14.09.2012
Heute Vormittag ist der Receiver mal wieder aus seinem Schlaf erwacht.
Zwei Tage war er vom Netz getrennt, Receiver auf Null und Netzkabel abgezogen.
Sofort bin ich ins Menu um zu sehen was für eine Loader Version gerade drauf ist.
Der Reihe nach:
Beim Start des Receivers, wenn er mal startet, zeigt er seit zwei Jahren v1.2. Danach Wechsel zu loading etc.
Im Menu steht dann aber unter Loader: 000100003.
Aktuell habe ich mit RTOS gestartet, wie oben erwähnt mit 2.16.

Ich machs kurz: Ich habe mich gefreut, habe im Menu Installation Werkseinstellungen etc. alles auf Auslieferungszustand gestellt und neu gestartet. o.k, Neustart ging, Receiver wollte den ganzen Einstellungskram machen, passt ja.
Ich wollte wissen, ob alles i.O. ist und habe ihn auf Standby gefahren, nach ein paar Augenblicken wieder gestartet aus Standby, alles o.k.

Dann habe ich ihn aus Standby abgeschaltet, als 1 auf 0 und Kabel ab, um ihn wieder an seinen alten Platz im Wohnzimmer zu stellen.

Kabel dran, 0 auf 1, ein kurzes Aufblitzen im Display, das Übliche.

DER RECEIVER STARTET AUCH NACH WERKS-RESET NICHT.

Zum Kuckuck, bei einem Stromausfall habe ich dann also immer mehrere Tage keinen Receiver der funktioniert.

Ich schicke das Gerät jetzt ein.

Meine Frage: Beim Start v1.2, im Menu 0001000003 ?
Liegt da der Fehler ???

Danke für das Feedback !

Servus
HDTV FREAK.

16.09.2012 16:35 #8
leonardowe Neuling *
Status: Offline Beiträge:22 Themen:0 Registriert seit:14.04.2010
hallo hdtv freak,

bei mir steht beim start 1.3

vielleicht liegt´s daran.

schick die kiste ein, die spezis sollen das problem lösen.
bitte feedback wenn zurück.
gruß
leonardowe

16.09.2012 17:35 #9
realworld Neuling *
Status: Offline Beiträge:45 Themen:0 Registriert seit:23.01.2011
wenn der beim starten v1.2 anzeigt ist noch der alte loader drauf. geh mal schritt für schritt mit den älteren versionen hoch wie meine vorschreiber das schon geraten haben, dann sollte auch irgendwann v1.3 da stehen. immer schön so wie vantage das in den update-anleitungen vorschreibt...Wink
wenn es dann nicht klappt kannst du das gerät immer noch einschicken

17.09.2012 00:18 #10
HDTV FREAK Neuling *
Status: Offline Beiträge:6 Themen:0 Registriert seit:14.09.2012
o.k. ich danke Euch schon mal für die Anmerkungen.

Nun die Gretchen-Frage:
Beim Update auf LINUX 2.24 steht extra: Achtung, beim Zurücksetzen auf 2.23 oder älter geht Ihr Gerät kaputt.

Was nun ?

Ich kann versuchen auf der RTOS Seite von alt auf neu updates zu fahren.

Das werde ich versuchen !

Wenn dann nicht am Anfang v1.3 steht, schicke ich ihn ein.

Danke nochmals !!! Super Tipps !

Servus
HDTV FREAK.






Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten / Ansichten Letzter Beitrag
9 Antworten 4.881 Ansichten
Letzter Beitrag von gertschi
07.09.2016 13:35
0 Antworten 1.272 Ansichten
Letzter Beitrag von opalaspapa
01.11.2015 14:49
11 Antworten 11.729 Ansichten
Letzter Beitrag von leonardowe
01.08.2014 18:34

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste