#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

AUF WIEDERSEHEN


18.09.2012 18:47 #1
timepassanger Neuling *
Status: Offline Beiträge:19 Themen:2 Registriert seit:23.09.2010
Hi Leutz,

ich hab's ENDLICH getan. DER VT-1 wurde aus meinem Haus verbannt und durch den Xtrend ET-9500 ersetzt.

Ich habe den Umstieg absolut nicht bereut, alles funktioniert im Gegesatz zum VT-1 tadellos.

2 Jahre keine gescheites Linux und ständig nur Probleme, das reicht!

Beste Grüße an alle und weiterhin eine Menge Geduld. Vorallem immer wieder unter anderem durch die Dr Dish Kaufberatung animieren lassen diesen Schrott zu kaufen.

timepassanger

18.09.2012 18:54 #2
DOCHYDE Neuling *
Status: Offline Beiträge:12 Themen:1 Registriert seit:10.04.2011
herzlichen Glückwunsch - ich würde ja auch gerne, aber ...

wie kommt es nur, daß dies Teil überall nur Bestnoten erhält ??

was sind die Leute arrogant, Fehler und Wünsche zu ignorieren !!!!

19.09.2012 08:16 #3
Vinc Profi ***
Status: Offline Beiträge:457 Themen:33 Registriert seit:09.03.2010
Zumindest beim VT-1 ist TRENNUNG die beste Entscheidung!

19.09.2012 12:54 #4
fröhn1 Mitglied **
Status: Offline Beiträge:156 Themen:10 Registriert seit:28.04.2010
(18.09.2012 18:54)DOCHYDE schrieb:  herzlichen Glückwunsch - ich würde ja auch gerne, aber ...

wie kommt es nur, daß dies Teil überall nur Bestnoten erhält ??

was sind die Leute arrogant, Fehler und Wünsche zu ignorieren !!!!

Test`s sind meiner Meinung nach nie die Wirklichkeit.Die Testredakteure lassen sich diese schwachsinnigen Test`s mit viel Geld von den Herstellern bezahlen.Manche Hersteller empfehlen auch den Testredakteuren was sie zu schreiben haben.Bei Dr.Dish ist es eben so,das er auch Transpondermiete bezahlen muss und sonst noch andere Kosten zu finanzieren hat.Da ist dann der Inhalt der Werbung egal.
Receivertest`s sind mit Vorsicht zu geniessen.Getreu dem Motto:Wessen Brot ich ess,dessen Lied ich sing!Sogenannte Fachzeitschriften müssen sich ja auch irgendwie finanzieren.Hersteller von schlechtem Support und Geräten greifen gerne zu solchen Mitteln,um nicht unter zu gehen.
Lieber vor einem Kauf in den dementsprechenden Foren informieren!!!

Grüssle
fröhn1


2 Vantage 8000S,500GB Seagate Pipeline , intern,WD 1TB My Book extern,astra/hotbird,Fuba DAA 850 ,2x MTI Quattro- LNB ,Smart Multischalter 9/6ES,Samsung LCD,Topfield 4000PVR,Topfield 5000Cl,Alphacrypt-light mit SKY S02-Karte,SKY Komplett plus Multiroom mit easy-TV Modul und SKY S02- Karte

25.11.2012 20:12 #5
bavaricus Neuling *
Status: Offline Beiträge:16 Themen:2 Registriert seit:12.11.2010
...und hier ist noch einer, der "Auf Wiedersehen" sagt!

Hallo zusammen,

ich werde mich nun auch von Vantage verabschieden. Nachdem ich am Freitag nach zwei Wochen Abwesenheit zuhause angekommen bin, habe ich den VT-1 wieder angesteckt (trenne Elektronik immer vom Stromnetz, wenn ich länger nicht zuhause bin), wollte ihn einschalten - und was war? Nix! Zwei Wochen zuvor lief er noch...

Einschalttaste leuchtet blau, Festplatte läuft an, aber weiter passiert nix... Display bleibt schwarz, keine Reaktion auf irgendwas. Und das ganz ohne vorheriges Softwareupdate oder sonstige Eingriffe ins Gerät.

Nachdem ich nun das ganze Wochenende versucht habe, das Ding wieder zum Leben zu erwecken, habe ich beschlossen ihn nicht reparieren zu lassen, sondern mir einen neuen Receiver zu kaufen, aber bestimmt nicht mehr von Vantage...

...und den VT-1 werde ich mit Genuß entsorgen... Big Grin

Also macht's gut Leute




VT-1, 500 GB Seagate Momentus intern, 16 GB Class 10 SD Card, RTOS 1.09
Sony KDL-40W4000, Sony STR DG 820, Popcorn Hour C200






Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste