#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

VT-100S: Festplatte intern nachrüsten möglich?
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt


19.10.2012 19:30 #1
hatschl Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:1 Registriert seit:07.10.2012
Hallo, ich habe einen VT-100S USB. Ist es irgendwie möglich (auch mit Lötarbeit), eine interne Festplatte einzubauen?

Danke!

Gruß

Hatschl.

29.10.2012 19:44 #2
kone Mitglied **
Status: Offline Beiträge:87 Themen:8 Registriert seit:25.08.2012
Hallo,

wenn Dir die Garantie egal ist, schraub das Teil doch einfach auf, die Firmware ist ohnehin die selbe. Poste das Ergebnis doch hier! Laut meinem Händler waren es Marketinggründe den VT auch ohne HDD zu vermarkten.

Gruß kone

29.10.2012 20:59 #3
hatschl Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:1 Registriert seit:07.10.2012
Ich hab das Teil schon offen gehabt, aber ich kann keine Schnittstelle finden. Daher die Frage mit der Lötarbeit.

30.10.2012 10:24 #4
kone Mitglied **
Status: Offline Beiträge:87 Themen:8 Registriert seit:25.08.2012
Hallo Hatschl.

da es Dir offenbar darum geht, die Festplatte ins Gerät zu kriegen - wie wäre es diese einfach an einen USB-Anschluß, mit genug Power zu hängen, eine Kerbe für das kurze Kabel um eine nackte (Kühlung) 2,5" Festplatte intern zu versorgen?

Gruß kone

30.10.2012 21:24 #5
hatschl Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:1 Registriert seit:07.10.2012
Nein, das ist ein Pfusch, da kann ich die USB-Platte gleich draußen lassen. Ich hätte gerne eine SATA-Platte fix verbaut.

31.10.2012 15:50 #6
kone Mitglied **
Status: Offline Beiträge:87 Themen:8 Registriert seit:25.08.2012
Hallo Hatschl,

das ist zweifelsohne eine unschöne, aber eben pragmatische Lösung.

Zumindest mir gelang es nicht einen Schaltplan, oder gar eine Videoanleitung zu finden, so bleiben Wohl nur gute Beziehungen zum Händler, oder riskantes Try and Error - also dann viel Glück!

Gruß kone




18.11.2012 18:11 #7
Bela N Glos Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:0 Registriert seit:17.11.2012
Sollte gehen:
habe gerade meinen VT100C USB (ohne interne HD) erhalten und mal aufgeschraubt - sieht fast genauso aus wie der VT8000C mit HD: Stromversorgungskabel für die HD ist schon drin und angeschlossen, fehlt nur noch das Blech für die Aufnahme der HD und das SATA-Datenkabel, denn der SATA-Port ist ebenfalls auf der Platine vorhanden.
Das Problem könnte sein: im Menü "Speichermedien" findet sich noch kein Eintrag für die interne Platte, sondern nur zweimal USB.

18.11.2012 23:09 #8
hatschl Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:1 Registriert seit:07.10.2012
Also meiner schaut innen so aus.
   
Kannst du mir sagen, wo die Anschlüsse wären?

Danke!

19.11.2012 23:30 #9
Bela N Glos Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:0 Registriert seit:17.11.2012
Uups -der sieht ja ein bißchen kastriert aus - das ist ja tatsächlich nur mit Lötarbeit zu bewerkstelligen!
Bei meinem ist sowohl der SATA-Port (diagonaler Rahmen oberhalb der CPU) mit einer Buchse versehen als auch der Stromanschluß unten links in der Ecke der Hauptplatine -wie erwähnt: selbst ein Stromkabel steckte schon.

20.11.2012 22:51 #10
hatschl Neuling *
Status: Offline Beiträge:5 Themen:1 Registriert seit:07.10.2012
Hallo!

Könntest du bitte ein Foto vom Innenleben von deinem Receiver posten, damit ich mir das genau anschauen kann?
Hast du schon eine Platte eingebaut? Vielleicht kommt dann ein Eintrag im Menü "Speichermedien".

Danke!






Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten / Ansichten Letzter Beitrag
1 Antworten 1.562 Ansichten
Letzter Beitrag von anovi
03.03.2017 19:14
17 Antworten 5.272 Ansichten
Letzter Beitrag von grothe_andreas
02.04.2015 07:09
5 Antworten 2.633 Ansichten
Letzter Beitrag von Danmark 1
15.11.2014 11:01
3 Antworten 2.319 Ansichten
Letzter Beitrag von Druckluft
07.02.2014 08:21

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste