#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

VT startet nach 2 Wochen nicht mehr


31.08.2015 14:23 #1
FGuser Neuling *
Status: Offline Beiträge:4 Themen:1 Registriert seit:31.08.2015
Hallo,

habe aufgrund meines Urlaubs den Receiver am Netzschalter ausgeschaltet (war im Standby-Modus). Nach ca. 16 Tagen schaltete ich diesen wieder an (Netzschalter) und nach einem kurzen Aufblitzen des OLED-Display bleibt dieses dunkel. Die Power Taste leuchtet blau und Fernseher bleibt ebenfalls dunkel. Auch ein mehrmaliges Ein-/ Ausschalten, stromlos für mehrere Stunden usw. habe ich ausprobiert. Festplatte/ SD-Karte raus, alle Kabel außer Strom raus haben nichts gebracht.
Habe über Nullmodemkabel an der RS232 und ChannelEditorFullHD versucht einen Kontakt herzustellen, jedoch mit Time-Out Error.
Über Tera Term (COM4:115200baud) wurde folgendes beim einschalten des Receivers angezeigt.


Board: Aditya VT-1

U-Boot 1.3.1 (Apr 14 2011 - 17:36:42) - stm23_0043

SDRAM: 256MB
NOR:    64 MiB
In:    serial
Out:   serial
Err:   serial
Hit any key to stop autoboot:  0
recovery check Ok!
## Booting image at a14c0000 ...
   Image Name:   Linux 2.6
   Image Type:   SuperH Linux Kernel Image (gzip compressed)
   Data Size:    1820965 Bytes =   1.7 MiB
   Load Address: 80800000
   Entry Point:  80801000
   Verifying Checksum ... OK
   Uncompressing Kernel Image ... OK

Starting kernel console=ttyAS0,115200 ip=192.168.123.109:192.168.123.15:192.168.123.254:255.255.255.0:target-7105:eth0:off nwhwconf=device:eth0,hwaddr:00:1E:25:C8:97:74 ro root=/dev/mtdblock2 rootfstype=jffs2 bigphysarea=3500 - 0x00000000 - 0 ...


Leider komme ich hier nicht weiter, egal wie lange ich warte. Kann kurze Zeit Eingaben tätigen und dann geht nichts mehr. Schalte ich den Receiver aus und wieder an, so das gleiche (somit hat sich das Prg Tera Term nicht aufgehangen).

Der Receiver war per Software-updates auf dem letzten Stand (Linux und RTOS). Letztes Update war im Jahr 2014, dieses Jahr habe ich nichts an der Software gemacht. Gerät ist immer im Einsatz gewesen mit Aufnahmen usw.

Würde mich freuen wenn mir hier jemand weiter helfen kann (geht da noch was über Software/-Bootloader und wenn, wie?),

Gruß Frank

02.09.2015 13:14 #2
THX Denon Neuling *
Status: Offline Beiträge:20 Themen:2 Registriert seit:08.12.2011
Hatte das gleiche Problem.Ich trenne den Receiver nie mehr vom Netz.Lass den Receiver auf Stad bay und versuch ihn immer wieder zwischendurch mit der FB einzuschalten hat bei mir auch geklappt kann aber dauern bis es klappt.Geduld ist da gefragt.

Gruß THX Peter

11.09.2015 13:04 #3
FGuser Neuling *
Status: Offline Beiträge:4 Themen:1 Registriert seit:31.08.2015
Danke Peter,

der Receiver ist jetzt ca. 8 Tage unter Strom. Außer das die blaue Power-Lampe leuchtet, reagiert das Gerät auf keine Eingabe, weder durch die FB noch am Gerät. Wie lange hat soll ich denn so ca. warten/ Geduld haben?
Oder hat jemand eine andere Lösung oder Erfahrungen mit dem Reparaturdienst. Was das so kosten könnte?

14.09.2015 13:13 #4
THX Denon Neuling *
Status: Offline Beiträge:20 Themen:2 Registriert seit:08.12.2011
(11.09.2015 13:04)FGuser schrieb:  Danke Peter,

der Receiver ist jetzt ca. 8 Tage unter Strom. Außer das die blaue Power-Lampe leuchtet, reagiert das Gerät auf keine Eingabe, weder durch die FB noch am Gerät. Wie lange hat soll ich denn so ca. warten/ Geduld haben?
Oder hat jemand eine andere Lösung oder Erfahrungen mit dem Reparaturdienst. Was das so kosten könnte?

Bei mir hat es ca. 1 Woche gedauert.Wie es aussieht must du ihn zur Reparatur geben.Habe mit einem Techniker gesprochen er meint das es warscheinlich am Netzteil liegt.Kosten ca. 60 €                                                                                                                                                                                                                                                                
Gruß THX Peter

21.09.2015 11:12 #5
FGuser Neuling *
Status: Offline Beiträge:4 Themen:1 Registriert seit:31.08.2015
Danke
Dann werde ich wohl mal Kontakt für eine Reparatur aufnehmen.

Gruß Frank

24.09.2015 12:48 #6
THX Denon Neuling *
Status: Offline Beiträge:20 Themen:2 Registriert seit:08.12.2011
Kannst du mir nach der Reparatur berichten welcher Fehler und wie Teuer.

Gruß THX Peter

23.10.2015 11:19 #7
FGuser Neuling *
Status: Offline Beiträge:4 Themen:1 Registriert seit:31.08.2015
Reparatur Anzeigeplatine, MICOM update und Super Cap.
Dann eine Dauerlaufprüfung, Sicherheitsprüfung nach VDE0701 und Transport/Verpackung.
Bezahlt habe ich insgesamt € 56,82. Preis ist Ok und Gerät läuft wieder einwandfrei.
Gerät war nach 8 Tagen wieder bei mir. Somit kann ich Service und Reparatur nur mit sehr Positiv bewerten und weiter empfehlen. Habe aber im Vorfeld auch mit dem zuständigen Techniker gesprochen.

02.08.2016 16:28 #8
Manukura Neuling *
Status: Offline Beiträge:2 Themen:1 Registriert seit:02.08.2016
Moin,
hab da mal ne Frage:
Wie alt ist Dein VT-1 ?

Zu der Reparatur:
Die ca. 60 EURO sind für diese Leistung absolut angemessen.

06.09.2016 17:51 #9
gertschi Neuling *
Status: Offline Beiträge:3 Themen:0 Registriert seit:06.09.2016
(24.09.2015 12:48)THX Denon schrieb:  Kannst du mir nach der Reparatur berichten welcher Fehler und wie Teuer.

Gruß THX Peter
Hallo THX Denon
War der Fehler beim Netzteil oder das Display?
Gruß gertsci

07.09.2016 13:35 #10
gertschi Neuling *
Status: Offline Beiträge:3 Themen:0 Registriert seit:06.09.2016
(23.10.2015 11:19)FGuser schrieb:  Reparatur Anzeigeplatine, MICOM update und Super Cap.
Dann eine Dauerlaufprüfung, Sicherheitsprüfung nach VDE0701 und Transport/Verpackung.
Bezahlt habe ich insgesamt € 56,82. Preis ist Ok und Gerät läuft wieder einwandfrei.
Gerät war nach 8 Tagen wieder bei mir. Somit kann ich Service und Reparatur nur mit sehr Positiv bewerten und weiter empfehlen. Habe aber im Vorfeld auch mit dem zuständigen Techniker gesprochen.
Hallo[Bild: default_avatar.png] FGuser!
War bei deinem VT1 das Problem, das er nicht booten konnte und mit der Display-Meldung LOADING hängen blieb?
Oder hat dein VT1 andere Probleme gehabt? Undecided
In diesem Forum wird der Boot-Fehler meist einem defekten Netzgerät bzw. den defekten Konsatoren zugeschrieben.
Was war wurde bei deinem VT1 repariert, bzw. wo hast du es reparieren lassen?
Gruß Smile gertschi






Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten / Ansichten Letzter Beitrag
0 Antworten 1.277 Ansichten
Letzter Beitrag von opalaspapa
01.11.2015 14:49
0 Antworten 1.171 Ansichten
Letzter Beitrag von Checker18
20.02.2015 17:22
11 Antworten 11.738 Ansichten
Letzter Beitrag von leonardowe
01.08.2014 18:34

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste