#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

VT-94 T-HD IR (und andere) Katastrophale Sender(nicht)sortierung


25.03.2017 20:20 #1
Olli575 Neuling *
Status: Offline Beiträge:1 Themen:1 Registriert seit:24.03.2017
Hallo liebes Forum,

es würde mich super freuen, wenn Ihr mir helfen könnt.

Ich habe mir einen neuen DVBT Reciever von Vantage gekauft.

Funktioniert alles super, aber nach dem Sendersuchlauf sind die Programme total verdreht (ARD auf 44, ZDF auf 1 usw).
Man kann ja über das Menü Kanäle editieren die Reihenfolge ändern.

Leider ändern sich dann aber nicht die Nummern der Sender.
Heißt ich kann zwar die 44 vor die 1 setzen, aber das bringt mir für die Anwahl dann genau nichts.

Kann man auch die Nummer die vor dem Programm stehen ändern?
Danke vorab und Grüße aus Hamburg
Oliver  

*

//edit anovi: Leider habe ich noch keine Anleitung für den VT-96 gefunden... PN habe ich beantwortet.
Und: Nach Löschung von Programmen gibt es mit der Kanalliste des VT-94 ein ähnliches Problem. VT-93,94 und 96 nutzen die selbe Software.

30.03.2017 07:05 #2
engi Neuling *
Status: Offline Beiträge:11 Themen:2 Registriert seit:31.01.2017
Das würde mich auch mal interessieren. Bei mir ändern sich zwar die Nummern der Programmplätze, aber wenn man den ersten löscht, weil da ein nutzloser Sender war, ist die Nummer weg und das Erste liegt auf "2". Mein erster Sender ist inzwischen auf 3. 1 und 2 gibt es keine mehr.

06.07.2017 22:01 #3
Korken Neuling *
Status: Offline Beiträge:2 Themen:0 Registriert seit:29.06.2017
Hallo zusammen,

ich lese seit einiger Zeit hier mit und habe mich entschlossen, mich anzumelden, denn ich habe ein riesiges Problem mit der Programmsortierung am Vantage. Es scheint nicht nur beim VT-94 so zu sein, daher einmal dieser Sammelthread. Es ist das reinste Chaos, es lässt sich nichts gescheit sortieren. Ich beschreibe mal das Phänomen nach einer leeren Kanalliste mit Stück für Stück manueller Suche (das Ergebnis der automatischen Suche ist noch katastrophaler):

Manueller Suchlauf auf 3 Kanälen in der Reihenfolge:

K52(722) ARD Mux
K33(570) ZDF Mux
K39(618) ARD2Mux

Sortierung der gefundenen Programme nun manuell nach 1=DAS ERSTE, 2=ZDF, 3=SW3, Rest bleibt wie gefunden, ok, das funktioniert. Ein Programm, ein Speicherplatz, fortlaufend numeriert.

Nun: Manueller Scan nach erstem Schweizer Mux K31(554). Fünf Programme gefunden, die Liste sieht nun so aus:

Ergebnis, wie die Programme beim Zappen der Reihe nach kommen:

1 = Das Erste
13= SRF 1
14= SRF zwei
15= SRF info
16= RTS Un
17= RSI LA1
2 = ZDF
4 = arte
6 = ONE
8 = ZDFinfo
10= Bayerisches FS
12= WDR Fernsehen
11= hr-fernsehen
9 = neo/KIKA
7 = 3sat
5 = Phoenix
3 = SWR Fernsehen BW

Es ist nicht mehr möglich, zu sortieren. Programmplatz 3 ist nun immer am Ende der Liste. Ein Verschieben zwischen 1 und 13 schiebt ihn (SWR Fernsehen BW) auf 13. Dann kommt er beim Zappen zwar nach 1=DAS ERSTE aber unter Programmnummer 13, nach 13 kommt dann die 2. Chaos beginnt!

Wenn ich die französischen Programme mit scanne ist gar nichts mehr nutzbar!

TF1 kann man bspw. über mehrere Sender empfangen, der Vantage schiebt es immer auf Programmplatz 1. Nun habe ich bis zu 3x TF1 auf Programmplatz 1 beim Zappen. Will ich DAS ERSTE auf 1 schieben, schiebt es die anderen TF1 Abspeicherungen eins weiter mit dem Ergebnis beim Zappen:

1=DAS ERSTE
1=TF1
1=TF1
2=TF1
2=France2
2=France2
etc...

Schiebe ich das ZDF nach die Programmnr.1 DAS ERSTE sieht es so aus:

1=DAS ERSTE
1=ZDF
1=TF1
2=TF1
2=TF1
2=France2
3=France2
etc..

Katastrophal und unbenutzbar. Will ich direkt das ZDF sehen und drücke auf 2 kommt TF1. Um zum ZDF zu gelangen muss ich auf 1 drücken, warten bis DAS ERSTE kommt und dann einmal auf + drücken (zappen) um auf den "zweiten 1. Programmplatz" [sic!] das ZDF sehen zu können! Manchmal wird das Programm auch eins nach vorne verschoben, wahrscheinlich aus welcher Richtung man sich dem gewünschten Programmplatz näherte!?

Das gleiche Spiel ist es auch, wenn an einen automatischen Scan durchführt. Dann sind die franz. Programme ab 1 aufwärts, mehrfach auf einem Programmplatz (einen Unterschied merkt man gleich bei FR3, welches einmal mit Franche-Comté und mit Alsace beides mal auf 3 auftaucht, will ich Alsace sehen muss ich 3 drücken, warten und dann auf +). Nach Alsace20 auf Programmplatz30 springt er auf 41 (Paris Premiere), also keine Programmplätze 31-40 möglich. Die Schweizer tauchen ab 47 auf, dann nochmal französisch auf 55, springt dann auf 65 (Canal+), dann zurück auf 51 mit ZDF, die restl. deutschen Sender dahinter und beim weiterzappen springt er weiter mal auf höhere und dann niedrigere Programmplätze.

So einen Schrott kann man doch nicht verkaufen, bzw. als Finalversion auf den Markt bringen. Es gab ja inzwischen sogar ein Softwareupdate aber an der katastrophalen Senderlistensortierung hat sich genau nichts gebessert. So lange man nur Deutschland empfängt, kann man es irgendwie durch viel hin- und herschieben einigermaßen brauchbar einrichten, aber nicht bei anderen oder mehreren Ländern und auch nicht, wenn ein Programm über mehrere Sender empfangen wird.

Ich will eine ganz simple Senderliste haben, wo ich einen definierten Programmplatz 1 mit genau einem einzigen Programm darauf habe/einrichten kann - und dass diese beim durchzappen in dieser Reihenfolge erscheinen. Das kann doch nicht so schwer sein!

Wer programmiert denn diese ganzen Receiver? Wo kann man sich hin wenden? Sky Vision? Diese wollen laut Homepage keinen Kontakt zum Endverbraucher. Dieses Problem zu beheben dürfte doch per Software möglich sein. Die Vantages sind doch keine Billigkisten - nun ja, zumindest beim Preis.

07.07.2017 20:31 #4
anovi Moderator ******
Status: Offline Beiträge:1.364 Themen:71 Registriert seit:12.02.2010
Dass der Kanallisten Bug solche Ausmaße annehmen kann, ist ja unklar! Huh Hast Du nach dem Update auf 1.26N mal versucht, auf die Grundeinstellungen zurückzusetzen und dann neu zu scannen?

Leider kann man die Liste auch noch nicht am PC bearbeiten. Denn es gibt bisher keinen Kanal Editor, noch nicht mal von Setedit.

*
Nachtrag:
Seitdem ich einige HD Programme von verschiedenen Standorten empfangen kann, macht sich auch meine Kanalliste manchmal selbstständig. Nach einem kleinen Aussetzer fehlen plötzlich Programme in der Liste und die Reihenfolge stimmt auch nicht mehr richtig... Denn oben verschwundene Programme tauchen nun am Ende der Liste auf neuen Programmplätzen wieder auf!
Passiert das beim Zappen in einer Favoritenliste, kann der VT-94 sogar ganz hängen bleiben und man muss den Netzstecker ziehen! Sleepy  Zum Glück habe ich meine letzte sortierte Kanalliste auf USB Stick gesichert und kann sie relativ schnell (mit Neutstarts...) wieder herstellen. Viel Sinn hat das Ganze jedenfalls nicht! Doppelte Programme habe ich auch nach Senderstandorten sortiert. Will durchzappen und vergleichen können. Da ist es doof, wenn immer wieder Programmplätze verschluckt und Programme verschoben sind. Undecided

Gruß, anovi.
HD8000C ● FW: 2.52 ● HDD: 1TB Pipeline intern - 750GB Toshiba extern ● Kabel: GGA
VT-94T-HD ● FW: 1.26N ● HDD: - (Stick) ● TV: Panasonic TX-L39EW6

09.07.2017 23:46 #5
Korken Neuling *
Status: Offline Beiträge:2 Themen:0 Registriert seit:29.06.2017
Ja, natürlich hatte ich es schon mehrfach probiert. Die Sendersuche automatisch, manuell, mit löschen, jeweils mit und ohne NIT, andere Reihenfolge der gescannten Kanäle... Ergebnis jedesmal Frustation.

Die Software scheint irgendwie bei Mehrfachempfang zu versuchen, dasselbe Programm von allen möglichen Sender(standorte)n auf einen Programmplatz zu schieben. Sollte die Idee dahinter sein, ein Programm weiterschauen zu können, falls ein Sender ausfällt, wäre das ja nicht schlecht. Aber der schon bekannte Senderlistenbug kombiniert sich hier mit diesem "Feature", so dass sich der Bug auf Programmplätze wie 1a, 1b, 1c, 2a, etc. fortsetzt. Außerdem scheint der Receiver irgendwelche Programmnumerierungen/einsortierung aus dem Stream auszulesen und verhaspelt sich dann, wenn es von unterschiedlichen Providern kommt.

Am besten wäre, wenn der Receiver diese ganzen Belegungsinfos nicht auswerten würde und ein simples, nicht unterbrochenes Programmierfeld von 1 aufwärts bieten würde, auf welches man die gefundenen Programme schieben kann. Aber wer ist für diese Software verantwortlich. Ich würde gerne konstruktiv zusammenarbeiten. Leider habe ich den Verdacht, dass diese SW aus irgendeiner fernöstlichen Hinterstube kommt, wo diese Konstellationen allesamt nicht bedacht werden und man von falschen Bedingungen ausgeht.

20.11.2017 23:02 #6
engi Neuling *
Status: Offline Beiträge:11 Themen:2 Registriert seit:31.01.2017
Bei dem VT-94 T-HD IR muss man erst alle Kanäle löschen weil er sonst die neuen addiert!

Trotzdem hat er noch einen bug und verschlingt bei mir regelmässig Kanal 1 obwohl schon alles gestimmt hat!
Wer hat das programmiert?






Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten / Ansichten Letzter Beitrag
1 Antworten 1.518 Ansichten
Letzter Beitrag von anovi
02.07.2017 19:17

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste