#Anmelden Registrieren
Anzeige:

Haenlein-Software

Vantage VT-100 HD+ Filme von interner Festplatte auf USB Stick kopieren
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt


13.11.2017 11:35 #1
knatterbacke49 Neuling *
Status: Offline Beiträge:3 Themen:1 Registriert seit:13.11.2017
Hallo,
folgendes Problem:
Ich habe einen Film auf die interne Festplatte aufgenommen und wollte Diesen auf einen USB-Stick kopieren.
Das hat auch soweit geklappt, nur leider fehlen nach dem Kopieren die ersten 20 Minuten des Films.
Auf der Internen ist der Film vollständig vorhanden. (Dateigröße: 6,8 GByte)
Nach dem Kopieren sind drei Dateien mit ca 2GByte und eine Datei mit etwa 0,8 GByte vorhanden.
Das würde passen, trotzdem fehlen die ersten 20 Minuten.
Habe schon verschiedene Formatierungen probiert, leider mit immer dem gleichen Ergebnis.
Der Film ist nicht verschlüsselt, aber HD (öffentlich-rechtlich).
Woran könnte das liegen ?
Danke vorab für die Rückmeldungen
MfG.
S.Müller

13.11.2017 20:18 #2
anovi Moderator ******
Status: Offline Beiträge:1.367 Themen:71 Registriert seit:12.02.2010
Wurde der gesamte Aufnahme Ordner auf den Stick kopiert? Wenn es wie bei den anderen Vantage Receivern funktioniert, dann müsste der erste Film Teil eine .trp Datei sein und alle weiteren Teile dann die Dateiendungen .001, .002 u.s.w. haben. 
Wenn unverschlüsselt, dann Wiedergabe am PC mit KM- oder Classic Player möglich (dafür an die .001, .002  u.s.w. -Dateien jeweils noch die Endung .trp anhängen).

Gruß, anovi.
HD8000C ● FW: 2.52 ● HDD: 1TB Pipeline intern - 750GB Toshiba extern ● Kabel: GGA
VT-94T-HD ● FW: 1.26N ● HDD: - (Stick) ● TV: Panasonic TX-L39EW6

14.11.2017 08:38 #3
knatterbacke49 Neuling *
Status: Offline Beiträge:3 Themen:1 Registriert seit:13.11.2017
(13.11.2017 20:18)anovi schrieb:  Wurde der gesamte Aufnahme Ordner auf den Stick kopiert? Wenn es wie bei den anderen Vantage Receivern funktioniert, dann müsste der erste Film Teil eine .trp Datei sein und alle weiteren Teile dann die Dateiendungen .001, .002 u.s.w. haben. 
Wenn unverschlüsselt, dann Wiedergabe am PC mit KM- oder Classic Player möglich (dafür an die .001, .002  u.s.w. -Dateien jeweils noch die Endung .trp anhängen).
Hallo anovi,
besten Dank erstmal für die Rückmeldung. Shy
Der Aufnahmeordner wurde angelegt, die trp.Datei fehlte aber. Es sind nur die 4 Dateien mit den Endungen .001 bis.004 vorhanden. Da muss ich nochmal schauen...vielleicht einen grösseren Stick nehmen. Wahrscheinlich wurde die .trp Datei aufgrund Speicherplatzmangel einfach nicht mitkopiert.
Vielen dank nochmal.

Gruß S.Müller

15.11.2017 09:49 #4
knatterbacke49 Neuling *
Status: Offline Beiträge:3 Themen:1 Registriert seit:13.11.2017
Habe das Problem gelöst....der USB-Stick war zu klein. Big Grin
Gab aber keine Meldung vom System, dass der Speicherplatz nicht ausreicht....blöd !! Dodgy
Ich hatte nach dem kopieren die Dateiendungen der .trp; .001, 002 etc. umbenannt in .vob.
Die einzelnen Pakete habe ich mit einem Merge-Programm zu einer großen Datei zusammengefügt.
Hat prima geklappt. So kann ich den Film auch mit jedem Abspielprogramm betrachten.
Gruß
S. Müller






Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten / Ansichten Letzter Beitrag
0 Antworten 1.034 Ansichten
Letzter Beitrag von trymac
18.10.2014 17:00
23 Antworten 14.426 Ansichten
Letzter Beitrag von onkelfu
29.06.2013 23:16
2 Antworten 1.943 Ansichten
Letzter Beitrag von otaran
18.05.2013 17:35

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste